Urteil

Gesundheitskarte: Kasse zahlt nicht für das Foto

Das Foto, das man für die elektronische Gesundheitskarte benötigt, muss man auf eigene Kosten anfertigen lassen (wie zum Beispiel auch das für den Personalausweis). Das hat jetzt der Fall eines Mannes aus Rheinland-Pfalz gezeigt, der von seiner Krankenkasse knapp 25 Euro erstattet haben wollte.

Die Begründung der Richter ist so knapp wie einleuchtend: Von einer Kostenerstattung fürs Lichtbild ist im Gesetz schlicht nicht die Rede. Und da eine Krankenkasse „Kosten nur erstatten darf, soweit es das Gesetz vorsieht, bedeutet dieses Fehlen einer Regelung, dass diese Kosten von den Versicherten selbst zu tragen sind“. (Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, 20.3.2014, L 5 KR 32/14).


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang