Am Flughafen gestrandet

Flug verpasst: Pechvögel können zumindest einen Teil der Kosten einfordern

Das passiert ganz schnell: Man schafft es nicht rechtzeitig zum Flughafen. Wenn auch Sie mal Ihren Flieger versäumen, können Sie allerdings zumindest einen Teil der Flugkosten zurückfordern. Hier die wichtigsten Infos.

Ärgerlich: Manche Urlauber verpassen ihren Flug ganz knapp … Foto: Getty

Ärgerlich: Manche Urlauber verpassen ihren Flug ganz knapp … Foto: Getty

Luxemburg. Manchmal ist einfach der Wurm drin: Man steckt auf dem Weg zum Flughafen in einem Endlos-Stau, oder ein Zug fällt aus – und der gebuchte Flieger hebt ab, ohne dass man drinsitzt. Das wird teuer. Gut zu wissen: Man kann in diesem Fall zumindest einen Teil des Flugpreises zurückfordern.

Sabine Fischer-Volk, Rechtsexpertin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg, erklärt: „Die ausgewiesenen Steuern und Gebühren sowie weitere ersparte Kosten zum Beispiel für Verpflegung und Kerosin sind immer zu erstatten, wenn ein Passagier den gebuchten Flug nicht antritt.“

Strafgebühren sind nicht erlaubt

Gerade stellte der Europäische Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg noch etwas klar: Die Steuern, Gebühren und Zuschläge im Flugpreis müssen von vornherein genau aufgeschlüsselt werden, damit der Kunde mehr Preistransparenz hat. Und eine Fluggesellschaft darf im Nachhinein nicht noch eine Extra-Gebühr kassieren, wenn jemand seinen Flug storniert oder verpasst (6.7.2017, C-290/16).

Diesem Urteil vorausgegangen war eine Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen gegen Air Berlin. Denn diese Fluglinie erhob bisher bei ihren Tickets im Spartarif 25 Euro „Bearbeitungsentgelt“, wenn jemand seinen Flug doch nicht antreten konnte.


Mehr zum Thema:

Flug annulliert? Oder mit mehr als drei Stunden Verspätung gelandet? Dann gibtʼs oft eine Entschädigung. Worauf Sie als Fluggast wann welchen Anspruch haben, erklären wir Ihnen hier.

Mehr als 24 Millionen Gepäckstücke weltweit sind im Jahr 2015 auf Flugreisen verschwunden. Zwar sind davon 95 Prozent wieder aufgetaucht, doch auch die Urlaubslaune ist erst mal verflogen. Aber das Risiko lässt sich minimieren …

Was sollte man vor und bei Reisebuchungen beachten? Wie kann man sich eine Menge Sorgen und auch Geld sparen? Und was tun bei Pleiten, Pech und Pannen? Hier finden Sie unsere besten Ratschläge rund ums Verreisen.

aktualisiert am 15.12.2017

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang