Leserbrief

Eine Zuschrift zum Euro-Interview mit Professor Michael Hüther.

Keine Ersparnis

Professor Hüthers Euro-Thesen sind in meinen Augen sehr vereinfachend.
Insbesondere die von ihm angeführte Behauptung, die Bundesrepublik Deutschland habe wegen der Euro-Krise zuletzt rund 45 Milliarden Euro an Zinsen gespart, kann so nicht gelten.

Denn: Diese Einsparung müsste, neben allen weiteren Parametern, nicht nur für
den Euro zugrunde gelegt werden. Sondern auch für eine theoretisch noch heute existierende Deutsche Mark!

Willi Müller, 63776 Mömbris


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang