Leserbrief

Eine Leserstimme zu „Was hinter Stuttgart 21 steht“.

Doppelte Kosten

Es mag ja sein, dass die Deutsche Bahn über 2 Milliarden Euro für den Ausbau des Schnellstrecken-Netzes ausgibt. Nur: „Stuttgart 21“ allein verursacht schon doppelt so hohe Kosten. Im Übrigen besagt eine im Auftrag der Landesregierung erstellte Studie, dass das Milliardenprojekt gegenüber dem Alternativkonzept „Kopfbahnhof 21“ nur für 16 Prozent der Fahrgäste Fahrzeitverkürzungen bringen wird.

Winfried Büchsenschütz, 60385 Frankfurt


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang