Freizeit-Tipp

Die Natur als Vorbild


Jetzt schon vormerken: Neue Schau in Dortmund über die Nano-Teilchen

Ob kratzfeste Autolacke, schmutzabweisende Textilien oder die Bekämpfung von Krankheiten: Die Nanotechnologie macht’s möglich. Ab dem 27. Februar ist zu diesem Thema die Schau „Nano!“ zu sehen.

Die Ausstellung in der DASA Dortmund führt ins Reich der Atome und Moleküle. Sie beginnt in einem Labor und mit Naturphänomenen, die auf Nano-Effekten beruhen – von Geckofüßen bis hin zu Lotusblättern.

In dieser Welt scheinen die Naturgesetze auf dem Kopf zu stehen. Und es geht um die Frage: Welche Folgen hat „Nano“ für uns alle? Übrigens: Ein Nanometer ist 50.000-mal dünner als menschliches Haar.

Infos: www.dasa-dortmund.de

 

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang