Shoppen, staunen, selber machen

Der „Stuttgarter Messeherbst“ bringt Farbe ins Novembergrau


Stuttgart. Babys und Senioren, Bastler und Genießer: Zehn Angebote für jedes Alter und verschiedenste Interessen stehen zwischen dem 16. und 24. November auf dem Programm des „Stuttgarter Messeherbstes“.

Den Auftakt macht ein Dreierpack mit der Einkaufs- und Erlebnismesse „Familie & Heim“, die über alle neun Tage läuft: Vom Gewürz über Kleidung bis zum Staubsauger ist hier alles zu finden.

Funkelndes ist am 16. und 17. November auf der „Mineralien, Fossilien, Schmuck“ zu bestaunen, in Workshops können Besucher Schmuck selbst schmieden. Tierfreunde finden auf der „Animal“ vom Kratzbäumchen bis zur Kaninchen-Ritterburg alles, womit sie ihre Lieblinge verwöhnen können.

Kinder machen bei der Spiele-Rallye mit

Die Generation 50 plus ist Zielgruppe der Messe „Die besten Jahre“ am 18. und 19. November. Es geht ums Aktivbleiben. Dazu gibt es ein buntes Angebot mit Modenschauen und einem „Marktplatz Ehrenamt“. Vier Parallelmessen finden vom 21. bis 24. November statt. Aktuelle Trends zeigt die „Hobby & Elektronik“, auf der sich Fans von Computern, Fotografie und Musik treffen.

Modellbau und Modellbahn stehen im Fokus der „Modell Süd“. Um Geschick geht es auch bei der „Kreativ- & Bastelwelt“ mit mehr als 100 Workshops täglich. Die „Spielemesse“, auf der am 21. und 22. November Kinder zur großen Spiele-Rallye antreten, komplettiert das Quartett. Junge Eltern finden vom 22. bis 24. November auf der „Babywelt“ vom Pflegeprodukt bis zum Kinderwagen alles, was sie brauchen. Parallel dazu präsentiert die „Eat & Style“ Küchenneuheiten sowie regionale und internationale Spezialitäten.

Mehr Informationen unter:

messestuttgart.de/messeherbst

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang