Leserbrief

„Da ist mehr drin“, titelte AKTIV.

Riesenloch

Habe ich etwas verpasst? Das Staatssäckel ist prall gefüllt? Ich möchte mal darauf hinweisen, dass das Staatssäckel in Wahrheit ein Riesenloch hat. Und dass es gar nichts zu verschenken gibt. Lassen Sie uns daran arbeiten, den Fehler des Zuviel-Geld-Ausgebens der letzten Jahrzehnte aufzuarbeiten. Die folgenden Generationen werden es uns sicher danken.

Martin Viertelhaus, 78462 Konstanz

Entschlackungskur

„Da ist nichts mehr drin“, müsste die Überschrift eigentlich lauten. Die Fastnacht ist vorbei, jetzt beginnt die Fastenzeit. Und in der wird unser Gemeinwesen entschlackt von Subventionen und Wahlgeschenken aller Art. Dann werden wir uns gemeinsam an höheren Nettogehältern erfreuen. Die Demokratie wird wieder funktionieren und nicht mehr von totalitären Märkten vergewaltigt werden.

Matthias Ackermann, 79539 Lörrach


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang