RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Ab in den Urlaub

Bei der Messe CMT beginnt die Vorfreude auf die Ferien

Radfahren, Gleitschirmfliegen, Campen oder Kreuzfahrt: Die Messe CMT in Stuttgart zeigt alles rund ums Thema Urlaub. Familien können sich vom 12. bis 20. Januar bei einem Rundgang auf die nächsten Ferien einstimmen.

Campen am Millstätter See: Kärnten ist Partnerregion der CMT. Foto: CMT/Messe Stuttgart

Campen am Millstätter See: Kärnten ist Partnerregion der CMT. Foto: CMT/Messe Stuttgart

Abenteuer: Mit dem Simulator können Besucher einen Gleitschirmflug erleben. Foto: Messe Stuttgart

Abenteuer: Mit dem Simulator können Besucher einen Gleitschirmflug erleben. Foto: Messe Stuttgart

Besuchermagnet: Reisemobile bei der Messe CMT. Foto: Messe Stuttgart

Besuchermagnet: Reisemobile bei der Messe CMT. Foto: Messe Stuttgart

Abschlag: Auf der Driving Range versuchen Golfer ihr Glück. Foto: Messe Stuttgart

Abschlag: Auf der Driving Range versuchen Golfer ihr Glück. Foto: Messe Stuttgart

Stuttgart. Mehr als 2.000 Aussteller aus 100 Ländern sind vom 12. bis 20. Januar wieder mit den neuesten Angeboten in Sachen Caravan, Motor und Touristik auf der Reisemesse CMT in Stuttgart. Fast jedes Reiseziel weltweit ist hier vertreten. AKTIV zeigt, wo’s langgeht.

Urlaub beginnt vor der eigenen Haustür

Rad fahren, wandern und Co.: Aktivurlaub wird immer beliebter. Wer Abenteuer sucht, kann sie auch vor der eigenen Haustür erleben: Baden-Württemberg präsentiert sich unter dem Motto „CMT spezial“ als Abenteuer- und Outdoorregion, in der man Kletterfelsen bezwingen, Safaris durchs Hinterland unternehmen und wilden Tieren begegnen kann.

Messebesucher können sich gleich auf der CMT in den Sattel schwingen und Fahrrad-Neuheiten testen. Oder im Simulator einen Gleitschirmflug hautnah erleben. Neben Fahrrad- und Erlebnisreisen sind Drachen und Gleitschirme Themen am ersten CMT-Wochenende.

Bällebad und Kinderschminken für die kleinen Besucher

Am zweiten sind Kreuzfahrt- und Schiffsreisen sowie Golf- und Wellnessreisen angesagt. Ball auflegen, ausholen und den Schläger schwingen: Aktivstationen wie im Golfbereich mit Driving Range und Putting Area finden sich überall in den Hallen. Dazu gibt’s an vielen Ständen Angebote für die ganze Familie, Bällebad und Kinderschminken inklusive. So wird es kleinen Besuchern nicht langweilig. Einmal im Saunafass zu übernachten – das finden Erwachsene und Kinder spannend. Solche und andere Mini-Unterkünfte lassen sich am zweiten Messe-Wochenende im Bereich „Holiday Homes“ bestaunen.

Wohnmobile werden komfortabler

Für Camper ist die Unterkunft auf kleinstem Raum sowieso selbstverständlich.

Doch auch hier tut sich was: Die Caravaning-Branche stellt rund 120 Premieren und Weltneuheiten vor. Darunter ist auch der ausziehbare Caravan, der sich auf Knopfdruck bis ums Dreifache vergrößert.

In den Wohnmobilen wird es immer komfortabler, etwa auf einem Doppelbett mit einer Liegefläche von 196 auf 140 Zentimeter. Die Küchenausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen: Neben einem 70-Liter-Kühlschrank machen eine Mikrowelle und eine Espressomaschine das Campingleben angenehm.

Wer will, kann sich auf der Messe gleich ein passendes Zugfahrzeug für den Caravan aussuchen und damit ein paar Testrunden drehen. Zu sehen gibt es im Camping- und Caravaning-Bereich außerdem Familien-Vans, Geländewagen, E-Mobile oder Segways.

Boxenstopp nötig? Kraft tanken für die letzten Meter auf dem CMT-Urlaubsmarathon kann man beim Unterhaltungsprogramm auf der Atriumbühne oder im Urlaubskino. Und dabei schon von der nächsten Reise träumen.

Mehr Informationen unter:

messe-stuttgart.de/cmt


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang