Wo sich Fuchs und Mensch Guten Tag sagen

Bayerische Wildparks: Hier kann man frei lebende Tiere ganz nah beobachten

Wildparks geben heimischen Tieren eine geschützte Heimat. Auch der Mensch hat etwas davon: Bei Spaziergängen kann er die wilden Tiere in natürlicher Umgebung beobachten. Manche darf man sogar füttern oder streicheln.

Obermaiselstein: Besucher dürfen einige der Tiere füttern und streicheln. Foto: Alpenwildpark Obermaiselstein

Obermaiselstein: Besucher dürfen einige der Tiere füttern und streicheln. Foto: Alpenwildpark Obermaiselstein

Tambach: Deutschlands größtes Rudel europäischer Grauwölfe lebt hier. Foto: Wildpark Schloss Tambach

Tambach: Deutschlands größtes Rudel europäischer Grauwölfe lebt hier. Foto: Wildpark Schloss Tambach

Mehlmeisel: Luchse lassen sich aus luftiger Höhe beobachten. Foto: Wildpark Waldhaus Mehlmeisel

Mehlmeisel: Luchse lassen sich aus luftiger Höhe beobachten. Foto: Wildpark Waldhaus Mehlmeisel

Mehlmeisel / Weitramsdorf-Tambach / Obermaiselstein. Ein scheues Reh, ein einsamer Wolf oder ein nachtaktiver Dachs: Heimische Wildtiere begegnen uns selten in freier Natur. Nah heran an unsere Waldbewohner kommen Tierfreunde bei einem Ausflug in einen der Wildparks in Bayern. Dort können Besucher die Tiere ausgiebig bestaunen – und manchmal sogar berühren.

Auge in Auge mit dem Luchs in Mehlmeisel

Heftiges Gedrängel, lautes Grunzen und Schmatzen: Es ist Wildschwein-Fütterung. Zuschauer erleben das Spektakel im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel, nahe Bayreuth, allerdings aus einer besonderen Perspektive. Nämlich aus rund drei Meter Höhe. Das macht ein Hochsteg mit Aussichtsplattformen möglich – auch über dem Luchsgehege. Von dort oben können Naturfreunde den geschickten Kletterern zusehen, wenn sie die Bäume erklimmen. Dann ist man mit ihnen regelrecht auf Augenhöhe. Die seit 2004 erweiterte Anlage ist über einen barrierefreien und rollstuhlgerechten Rundweg begehbar.

Außergewöhnliche Einblicke bieten Veranstaltungen wie beispielsweise der Wildtier-Erlebnistag. Hier können die Teilnehmer das Gewölle, also die Nahrungsreste von Eulen, mit einem Mikroskop untersuchen. Oder das Lesen der unterschiedlichen Fährten lernen.

waldhaus-mehlmeisel.de

Hirsche in herrschaftlicher Umgebung in Weitramsdorf-Tambach

Mehr als 250 Tiere beherbergt der Wildpark Schloss Tambach in der Nähe von Coburg. Rot-, Damm- und Sikawild leben in dem nach englischem Vorbild gestalteten Gelände in offenen, begehbaren Gehegen.

Wer Wölfe faszinierend findet, trifft in Tambach das größte Rudel Deutschlands. Es besteht aus rund 30 wilden, europäischen Grauwölfen, die frei, nicht per Handaufzucht, aufwachsen.

Der 1974 gegründete, rund 50 Hektar große Park verfügt seit Mai 2017 über einen Walderlebnispfad. Rallyes und Schnitzeljagden machen den Rundgang zum spannenden Erlebnis. Die Brunftzeit im Herbst wird Anfang Oktober mit einem großen Wildparkfest gefeiert. Zum Saisonabschluss im November gibt es Lagerfeuer-Romantik und einen Fackelumzug für Kinder.

wildpark-tambach.de

Füttern und streicheln in Obermaiselstein

Steinböcke und Gämsen sind wahre Kraxelmeister. Trittsicher erklimmen sie Felsen und Steilhänge im Gebirge. Die richtige Umgebung dafür bietet der Alpenwildpark Berghof Schwarzenberg in Obermaiselstein im Allgäu.

Von Anfang Mai bis Ende Oktober dürfen Teilnehmer von Erlebnisführungen die Tiere selbst füttern und mitunter streicheln. Ein Höhepunkt sind die handzahmen Dachse. Im Sommer gibt es ein extra Ferienprogramm.

Selbst im Winter können Naturliebhaber bei den Fütterungstouren dabei sein und die frei lebenden Geweihträger hautnah erleben.

alpenwildpark.de


Mehr tolle Ausflugsziele in Bayern:

So kann man über die Wellen gleiten: mit dem Wasserskilift auf Mono-, Paar- oder Kniebrettern in Schwaben. Mit dem Segel oder Lenkdrachen beim Surfen in Franken. Oder entspannt mit dem Paddel beim Stand-up-paddling im Allgäu.

Kastelle, Lager und sagenhafte Schätze. Die Römer haben den Freistaat geprägt. Und sie haben uns das längste Denkmal Europas hinterlassen, den Grenzwall Limes. An vielen Orten wird die antike Geschichte hier lebendig.

Den Wilden Westen live erleben, Ritter spielen oder wie ein Ninja fliegen. In liebevoll gestalteten Themenwelten lassen die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf. Auch die Eltern können hier den Alltag ein wenig vergessen.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang