Medizin

Antibiotikum aus der Nase

Tübingen. Ausgerechnet in der menschlichen Nase haben Forscher die Idee für ein neues Anti­biotikum gefunden. Es heißt Lugdunin und soll auch Bakterien­stämme töten, gegen die ­bisherige Antibiotika inzwischen nicht mehr helfen. Der Stoff wird aus dem Bakterium Staphylococcus lugdu­nensis hergestellt, das in den Nasen einiger Zeitgenossen vorkommt. Bis die Arznei am Markt ist, wird es aber wohl noch dauern.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Medizin (MINT)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang