Analog-Sat bald platt

Wer über eine Sat-Schüssel fernsieht, sollte den 30. April 2012 im Auge haben. Dann wird die analoge Ausstrahlung von Rundfunkprogrammen in Deutschland nämlich abgeschaltet.

Das bedeutet: Wer dann nicht in die Röhre gucken will, muss auf digitalen Empfang umrüsten!

Wie das geht, was es kostet und wie man im Zweifelsfall erkennt, ob man selbst überhaupt betroffen ist, verrät die Webseite www.klardigital.de

 


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang