Leserbrief

AKTIV fragte: „Nervt Sie Fluglärm?“

Vom Lärm verjagt

Wir haben vor Jahren ein älteres Haus gekauft und saniert. In ruhiger Lage mit schönem Garten. Jetzt liegt unser Haus in der Endanfluglinie der neuen Frankfurter Landebahn. Um 4.50 Uhr werden wir vom Lärm geweckt, und erst kurz vor 23 Uhr kehrt für sechs Stunden Ruhe ein. Dann beginnt der Terror wieder von vorn. Bis vor kurzem waren wir der Meinung, alles richtig gemacht zu haben: Studium, Beruf, das Haus als Vorsorge für das Alter. Jetzt verjagt uns der Lärm von unserem Grund und Boden. Die Politik hat es so gewollt.

Silke und Volker Laux, 55128 Mainz-Bretzenheim


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang