Stuttgart. Manchmal muss man einfach mal raus aus den vier Wänden. Eine Menschenansammlung kann zwar derzeit keiner gebrauchen, aber eine Abwechslung! Das dachte sich die Autorin dieses Artikels an einem der tristen Coronakrisen-Nachmittage, bahnte sich einen Weg durch Spielzeugberge zu den streitenden Töchtern und rief: „Wir fahren ins Autokino!“ Erst Stille. Dann ein Schrei: „Hurra!“

Autokinos boomen wie schon lange nicht mehr. Überall in Baden-Württemberg sprießen derzeit neue aus dem Boden. Dafür werden Parkplätze und Volksfestareale umgebaut, ausgeschildert, mit Riesen-Leinwänden ausgestattet. Zum Beispiel in Heilbronn auf der Theresienwiese, wo aktiv das Angebot ausprobiert hat (popup-autokino.de). Und: In den Autokinos gibt es längst nicht mehr nur Filme zu sehen!

Tim Bendzko und Bülent Ceylan stehen auf der Bühne

Der Sänger Max Giesinger etwa gab jüngst in Baden-Baden ein Autokino-Konzert und trat dann noch in drei weiteren deutschen Städten auf. Und Comedian Bülent Ceylan brachte in Karlsruhe viele Autos beziehungsweise ihre Insassen zum Lachen.

So funktioniert’s: Das Ticket muss man vorher im Internet kaufen und dann bei der Einfahrt durch die geschlossene Scheibe vorzeigen. Es gibt vor Ort meist keinen Snackverkauf - aber Toiletten, um mal auszutreten. Der Filmton kommt aus dem Autoradio, wenn man zuvor die richtige Frequenz einstellt. Alternativ kann man auch ein tragbares Radio mitbringen.

Hier ein paar Beispiele, wo etwas geboten wird: In Mannheim gehen dieser Tage gleich zwei Autokinos an den Start. Auf dem Maimarkt-Gelände und auf dem Neuen Messplatz. Neben Filmen stehen dort auch Kulturveranstaltungen wie Poetryslams, Konzerte und Comedy auf dem Programm. Die Stadt unterstützt die Initiative, um den Menschen wieder Kulturgenuss zu ermöglichen. Bürgermeister Michael Grötsch findet: „Es ist das richtige Signal zum jetzigen Zeitpunkt“ (mannheim.de).

Technik macht’s möglich: 36 mal 15 Meter Leinwand für besten Filmgenuss

In Stuttgart geht der Kulturwasen an den Start: Neben Kinofilmen gibt’s hier im Sommer LIve-Konzerte, etwa von Joey Kelly (4. Juni), Tim Bendzko (5. Juni) und Revolverheld (12. Juni). Auch Kabarettisten stehen auf der Bühne, zum Beispiel Bülent Ceylan am 12. Juli (kulturwasen.de)

In Karlsruhe gibt’s ein Autokino auf dem Messplatz: Das Kammertheater der Stadt zeigt dort während der Coronapause Filme – und plant sogar, auch live Bühnenstücke aufzuführen. Praktisch: Beim Online-Ticketkauf kann man hier gleich verschiedene Snacktüten dazubuchen (autokino-karlsruhe.de).

Im Autokino Kornwestheim, das es schon vor der Corona-Pandemie gab, misst die größere der beiden Leinwände stattliche 36 mal 15 Meter. Neben aktuellen Streifen wie der „Top Gun“-Fortsetzung (ab 16. Juli) gibt’s hier im Sommer auch Klassiker wie „Dirty Dancing“ (autokino-kornwestheim.de).

In Friedrichshafen ist das Autokino in einer Messehalle

In Friedrichshafen ist das Autokino in einer Messehalle untergebracht und daher komplett verdunkelbar. Das macht das Kinoerlebnis auch schon vor Einbruch der Dunkelheit perfekt (autokinofn.de).

Zwei Autokinos wurden in Ulm eingerichtet: eines auf dem Volksfestplatz. Und noch eins in luftiger Höhe, auf dem Parkdeck des Blautal-Centers: Wenn man dort abends auf die Lichter der Stadt blickt, ist Kino gleich noch stimmungsvoller.