Ratgeber

In dieser AKTIVonline-Rubrik lesen Sie tolle Tipps, Tricks und Trends – ob zu Freizeit oder Finanzen, ob zu Lifestyle-Trends oder Rechtsfragen.

Auf dem Wasser was erleben: Das kann man bei einer spannenden Tour im Kajak, Kanu oder Kanadier. Zum Beispiel auf Bayerns Flüssen. Zwischen Main und Donau warten schöne Strecken.

Pack die Badehose ein: Natürlich lockt in Deutschland nicht nur der Wannsee ins kühle Nass. Hier zeigen wir Ihnen zehn Top-Ausflugsziele, die über sauberes Wasser hinaus besonders viel zu bieten haben.


Der Bierkonsum in Deutschland ist seit Jahren rückläufig. Deshalb umwerben die deutschen Brauer mehr denn je Frauen, Sportler und junge Konsumenten – mit neuen alkoholfreien Radlersorten und Fitnessvarianten.

Die wertvollen Eiweiße, die der Körper benötigt, stecken nicht nur in Proteinpulver zum Selbst-Anrühren, sondern auch in ganz normalen Lebensmitteln – etwa Fleisch oder Fisch. Und es geht auch vegan.


Wandern und Biken mit satellitengesteuerter GPS-Ausrüstung liegt im Trend. Hier finden sich über fünf Millionen GPS-Touren auf der ganzen Welt zum Download.

Sein eigener Chef sein – wer hat noch nicht davon geträumt? Was Gründer umtreibt und mit welchen teils spleenigen Ideen sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben, erfährt man auf einer Website.


Andere Länder, andere Trinkgelder: Guten Service zu belohnen, ist in vielen Ländern üblich – aber recht unterschiedlich und keineswegs überall. Wo in der Welt man mehr oder weniger als in Deutschland oder gar nichts springen lassen sollte.

Elterngeld? Leider: sehr knifflig! Ein paar Stunden sollte man sich schon Zeit nehmen, um in aller Ruhe mit dem Partner zu besprechen, wer wann welche Variante der Staatsknete in Anspruch nimmt. Wir haben da einen Tipp.


Für Pauschalreisen, die ab 1. Juli 2018 gebucht werden, gilt ein neues Reiserecht: Die damit nun auch in Deutschland umgesetzte EU-Pauschalreise-Richtlinie bringt Kunden einige vorteilhafte Änderungen, etwa bei Stornokosten.

Da staunt der Laie: Geschenkt ist geschenkt? Ja von wegen! Bei teuren Gaben muss man da auf diverse Punkte achten, damit der Beschenkte nicht am Ende dumm dasteht. Wir erklären die steuerlichen und juristischen Fallen.


Zum Anfang