Ratgeber

In dieser AKTIVonline-Rubrik lesen Sie tolle Tipps, Tricks und Trends – ob zu Freizeit oder Finanzen, ob zu Lifestyle-Trends oder Rechtsfragen.

So unterschiedlich lässt sich das Innere der Berge entdecken: beim Klettern in engen Felswänden, auf einer Wanderung durch bizarre Tropfsteinwelten oder mit musikalischen Klängen bei unterirdischen Konzerten.

Grillen zirpen, Wind rauscht in den Bäumen: Unter freiem Himmel macht es noch mehr Spaß, ein Theaterstück anzuschauen. Hier ein paar Tipps, welche Vorführungen Baden-Württemberg in diesem Sommer zu bieten hat.


Wohnen auf nur 10 oder 20 Quadratmetern – und das dauerhaft. Leben in Mini-Häusern ist in den USA schon lange üblich. Doch nun ist der Trend auch nach Deutschland hinübergeschwappt.

Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Instant Video boomen. Und graben dem klassischen Fernsehen das Wasser ab. Erfolgsrezept: Neue Serien ohne Ende. Besonders Marktführer Netflix erfindet sich dabei immer wieder neu.


Ohne Sonnenbrand durch den Sommer: Diese kostenlose Smartphone-App zeigt, wie lange man ohne Reue in der Sonne brutzeln kann.

Hätten Sie’s gewusst? Pro Sekunde investiert Deutschland 5 Euro in den Breitbandausbau – und 5.000 Euro in sein Militär. Viele verblüffende und zum Nachdenken anregende Fakten liefert diese Website.


Kupplung kaputt, Stoßdämpfer defekt & Co.: Kläre Fälle für die Kfz-Werkstatt. Gar nicht so klar ist vielen Autobesitzern, wie man die richtige Werkstatt auswählt und wie man dort am souveränsten vorgeht. Wir haben wertvolle Expertentipps.

Reisen auf See sind angesagt. Und praktisch: So gut wie alles Benötigte wird gleich mit angeboten. von Getränken und Essen über Wellness bis hin zu geführten Landausflügen. Doch Vorsicht: Einiges davon kann schnell viel extra kosten!


Klar: Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte jeder möglichst bald zum Arzt. Doch wann haben Arbeitnehmer allen Grund und Anspruch für einen Arzttermin während der Arbeitszeit? Und in welchen Fällen muss man das in der Freizeit erledigen?

Nachts um 23.45 Uhr an einer Tanke zusteigen, über 20 Kilometer vom Wohnort entfernt? Dort das eigene Auto tagelang stehen lassen und erst mal im Fernbus pennen? So hatte sich ein älteres Ehepaar seine neuntägige Tour an die Côte d’Azur nicht vorgestellt.


Zum Anfang