Ratgeber

In dieser AKTIVonline-Rubrik lesen Sie tolle Tipps, Tricks und Trends – ob zu Freizeit oder Finanzen, ob zu Lifestyle-Trends oder Rechtsfragen.

Schon vor rund 3.000 Jahren wurden die ersten Schwerter aus Metall geschmiedet. Die Ausstellung „Faszination Schwert“ im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart widmet sich der Herstellung ebenso wie den Mythen.

Moderne Zoos sind riesige Parkanlagen, mit viel Platz in den Gehegen. So fühlen sich die Tiere aus aller Herren Länder wohl – und die Besucher können Landschaft und Exoten gleichermaßen bewundern.


Joggen und Umweltschutz, ein Trend aus Skandinavien bringt das zusammen. Damit jeder ein bisschen fitter und die Umwelt ein Stück sauberer wird. AKTIV sagt, wo und wie man mitmachen kann.

Sie wiegen und orten sich selbst, laden das Handy oder fahren ihre Besitzer über den Bahnsteig: Das alles ist mit den neuen Modellen der Koffer-Hersteller möglich. Einer erkennt sogar seinen Eigentümer und folgt ihm wie ein Hündchen.


Weniger ist ja manchmal mehr. Das gilt auch beim Surfen durchs Netz. Der neue Kiwi-Browser für Android-Endgeräte kommt minimalistisch daher, besticht aber durch seine Geschwindigkeit.

Wenn der eigene Wagen streikt, ist guter Rat teuer. Die Werkstatt meistens auch. Ob der Schrauber des Vertrauens sein Geld aber auch wert ist, können Autofahrer auf dieser Website erfahren.


Sie laufen und laufen und laufen: Nachtstromspeicherheizungen. Gerade als Mieter kann man daran kaum etwas ändern – aber man kann trotzdem sparen. Im Gespräch mit AKTIV beantwortet ein Experte fünf wichtige Fragen.

PKV oder GKV: Diese Entscheidung sollte man sich nicht zu leicht machen. Denn aus der Privaten Krankenversicherung kommt man nur auf kniffligen Umwegen zurück in die gesetzliche Kasse. Ein Experte erklärt die Rechtslage.

aktualisiert am 02.10.2018

Er war seit gut 25 Jahren im Dienst eines kommunalen Unternehmens: erst als Straßenbahnfahrer, dann als Gleisbauarbeiter. Trotzdem flog der Mann fristlos, weil er ausländerfeindliche Hetze im Web gepostet hatte – und auf seinem Profilbild in Dienstkleidung zu sehen war.

Zu Hause oder mobil arbeiten kann eine feine Sache sein. Was aber gibt es dabei zu beachten? Das klären hier Experten des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, der Vereinigten Lohnsteuerhilfe und des Deutschen Mieterbunds.


Zum Anfang