Kürzlich haben die Mitglieder des neuen Bundestags ihre Arbeit aufgenommen. Die Liste der Aufgaben ist lang: Dazu zählen unter anderem ein faires und verständliches Steuersystem, eine verlässliche und stabile Renten- und Sozialversicherung, eine leistungsfähige Infrastruktur wie auch ein modernes Einwanderungsrecht. Insgesamt gilt: Wir müssen mehr Wirtschaft wagen. Weil wir vor gewaltigen Zukunftsaufgaben stehen.

Der Fachkräftemangel ist längst zu einer Wachstumsbremse, zu einer Bedrohung für die Betriebe geworden. Unsere Bundestagsabgeordneten sollten deshalb die Bildungspolitik in den Mittelpunkt stellen. Ziel muss es sein, die frühkindliche, schulische und vor allem die berufsschulische Bildung zu verbessern.

Zur Stärkung unseres Standorts gehört auch eine Verbesserung des Breitbandanschlusses. Digitalisierung darf nicht zum Modewort verkommen, sie birgt viel Potenzial. Die Verfügbarkeit von Übertragungsgeschwindigkeiten wird mit darüber entscheiden, ob die Arbeitsplätze der Zukunft in Deutschland entstehen.