Jeder vierte Ruheständler im Lande geht noch zur Arbeit, im Durchschnitt 16 Stunden pro Woche. Aber warum eigentlich?

Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) fordert die Politik auf, nationale Belastungen der Luftfahrt wie die Luftverkehrsteuer zu beseitigen.

In deutschen Städten soll künftig dichter und höher gebaut werden können. Gewerbebetriebe und Wohnungen dürfen näher aneinanderrücken.

In vielen anderen Ländern werden die betriebliche Forschung und Entwicklung  (F&E) steuerlich besonders gefördert. Bei uns wird das schon länger diskutiert – jetzt plant das Wirtschaftsministerium, Unternehmen mit weniger als 1.000  Beschäftigten einen Steuernachlass von 10  Prozent der F&E-Personalkosten zu gewähren.

Der weltgrößte Hersteller von Polysilizium – dem Rohstoff für Halbleiter und Solarzellen – kommt jetzt aus Deutschland.

Den Chemie-Profis BASF Coatings in Münster und Covestro in Leverkusen ist eine Innovation in der Entwicklung umweltfreundlicher Auto-Beschichtungen gelungen.

Im Urlaub krank sein – wie lästig! Das passiert immerhin einem Drittel der Deutschen, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Ratiopharm in Ulm zeigt.

Die angehenden Chemikanten Marcel Peters und Jessy Gabriel sind bei Jansen Lacke in Bad Neuenahr-Ahrweiler Energiefressern auf der Spur.

Die gut laufenden Geschäfte sorgen beim Pharma-Unternehmen Roche in Mannheim für weiteres Wachstum. Im Werk wird derzeit für 170 Millionen Euro ein Produktionsgebäude errichtet, weitere 90  Millionen fließen in ein Laborgebäude.

Was trägt Mann oder Frau dieses Jahr am Fuß? Turnschuhe in Form von Sneakern. „Im Schuhbereich bleibt der Sneaker die Nummer eins – und zwar unisex“, meldet das Deutsche Mode-Institut in Köln in seinem aktuellen Trendbericht.

Zum Anfang