Kaum Sonne, kaum Schnee, viel Regen. Vor allem die letzten Wochen des Winters waren ein Reinfall. Im Geldbeutel aber macht er sich positiv bemerkbar. Von Oktober bis Januar lagen die Heizkosten durchschnittlich um 5 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum zwölf Monate zuvor, so das Vergleichsportal Verivox.

Das Foto zeigt einen Faltkern aus Aramidpapier. Der wird von zwei Lagen aus Karbonfasern umhüllt: Dieses neuartige Verbundmaterial könnte womöglich als Leichtbauwerkstoff etwa in der Luftfahrt-Industrie eingesetzt werden.

Der Autohersteller Audi nutzt jetzt einen neuen Ökokraftstoff für Testzwecke. Der stammt aus Biomasse in Leuna (Sachsen-Anhalt) von der Forschungsfirma Global Bioenergies und dem Fraunhofer-Zentrum für chemisch-biotechnologische Prozesse.

Von Weihnachten bis Ostern fuhren schon mehr als 100.000 Gäste mit der neuen Zugspitzbahn. Die voll verglaste Kabine schafft pro Stunde 580 Gäste auf den Berg – die alte maximal 240.

Die Druckerei Bauer (Pfedelbach) und rlc packaging (Hannover) sind Gold-Gewinner beim Award „Silver Pack – Höfliche Verpackung“. Dieser Preis geht an Produkthüllen, die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Verbraucher besonders in den Mittelpunkt stellen.

Die Firma CO.DON hat sich in der Biocity Leipzig eingemietet. Das Pharma-Unternehmen aus Teltow (Brandenburg) züchtet auf spezielle Weise körpereigene Zellen zur Behandlung von Gelenkknorpelschäden.

Das Arbeitsvolumen – die von allen Erwerbstätigen geleistete Arbeitszeit – war 2017 in Bayern so hoch wie nie. 10,2 Milliarden Stunden arbeiteten die Menschen laut Statistischem Landesamt.

Unter dem Projektnamen „Unicar-agil“ entwickeln Forscher und Industrie ein elektrisches Auto, das autonom fahren kann. An dem Projekt sind sieben deutsche Universitäten beteiligt, unter Federführung der Technischen Hochschule Aachen, außerdem machen sechs Unternehmen mit.

Wer früh bucht, kommt günstiger rein! Am 30. Juni geht die Extraschicht in die 18. Runde, mit 50 Spielorten in 22 Städten.

Der Kautschuk-Hersteller Trinseo hat an seinem Standort Schkopau (Sachsen-Anhalt) eine 50 Millionen Euro teure Pilotanlage für Testverfahren sowie erweiterte Labore in Betrieb genommen.

'' Zum Anfang