Die meisten loben die wirtschaftliche Lage

Zufriedene Bundesbürger

Washington. Wirtschaftlich ist die Stimmung derzeit nur in den Niederlanden noch etwas besser als in Deutschland – das ergibt eine Umfrage des renommierten US-Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center unter knapp 35.000 Menschen aus 32 Staaten. 86 Prozent der Bundesbürger beurteilen demnach die aktuelle wirtschaftliche Lage im Lande als „gut“. In Holland sind es sogar 87 Prozent, in den USA dagegen 58 Prozent, in Frankreich sogar nur 21 Prozent. Absolutes Schlusslicht ist Griechenland: Dort schätzen 98 Prozent die ökonomische Lage im Land als „schlecht“ ein.

Immerhin meinen 21 Prozent der Griechen, dass es ihren Kindern finanziell mal besser gehen wird. Daran glaubt auch etwa ein Drittel der Menschen hierzulande (36 Prozent).

Generell ist diese Hoffnung auf eine noch bessere Zukunft in Industriestaaten deutlich geringer ausgeprägt (34 Prozent) als in Entwicklungs- und Schwellenländern (56 Prozent).


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Arbeitsmarkt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang