Ausgezeichnete Textil-Azubis

ZiTex-Nachwuchspreis geht an drei junge Frauen

Haben den NEXT-Nachwuchspreis 2012 gewonnen: Carina Mareike Lange, Sandra Essing und Tina Gräf (von links). Foto: Wirtz

Weiblicher Nachwuchs zeigt Engagement und Ehrgeiz

Düsseldorf. Zum zweiten Mal hat die Brancheninitiative „ZiTex – Textil und Mode NRW“ Ende September in Düsseldorf ihren NEXT-Nachwuchspreis vergeben.

  • Platz eins ging an die Textillaborantin Sandra Essing, die ihre Ausbildung bei HCH Kettelhack in Rheine absolviert hat. Die Jury prämierte ihre Abschlussarbeit über Materialprüfungen an textilen Längen- und Flächengebilden.
  • Modeschneiderin Tina Gräf vom Bekleidungsunternehmen Windsor in Bielefeld erhielt den zweiten Preis für ihr Engagement in der Jugend- und Ausbildungsvertretung. Die 22-Jährige wird in diesem Jahr das Studium zur Design-Ingenieurin an der Hochschule Niederrhein antreten.
  • Den dritten Platz belegte Carina Mareike Lange, Modenäherin beim Herrenbekleider Bugatti in Herford. Sie überzeugte die Jury mit einem selbst gefertigten, hochkomplizierten Mantel.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Textil- und Bekleidungsindustrie aufzuzeigen. Er wendet sich deshalb an Absolventen, die gerade ihre Ausbildung beendet haben. Deren Zahl lag in diesem Jahr bei 250 in ganz NRW.

Die drei Ausgezeichneten können sich jetzt über ihren Preis freuen: Einen einwöchigen Urlaub im Robinson-Club Agadir für zwei Personen, eine mehrtätige Städtereise in eine europäische Hauptstadt für zwei Personen und zwei VIP-Eintrittskarten für den Borussia-Park in Mönchengladbach.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Textil Ausbildung

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang