Konsum

Wohnen steht an erster Stelle

Hamburg. Nur 13 Prozent der Deutschen würden die Ausgaben für Wohnen, Haus oder Garten kürzen, wenn sie mal knapp bei Kasse wären. Eher würden sie auf Restaurant-Besuche (70 Prozent) und Urlaubsreisen oder Wochenendausflüge (60 Prozent) verzichten, so eine Umfrage der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen. Das Zuhause habe den höchsten Stellenwert.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang