Moment mal!

Wir leben viel länger, als wir glauben

Die Lebenserwartung in Deutschland hat stark zugelegt – aber das ist den meisten noch nicht richtig bewusst, wie nun eine Umfrage zeigt. Und bei derart wichtigen Fakten wird fehlendes Wissen zum politischen Problem!

Krafttraining: Auch im Alter sind viele sehr fit. Foto: Getty

Krafttraining: Auch im Alter sind viele sehr fit. Foto: Getty

Raten Sie mal: Von 100 Zeitgenossen des Jahrgangs 1967 – wie viele können wohl in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiern?

Darauf antworteten nun die Teilnehmer einer repräsentativen Forsa-Umfrage. Und sagten im Schnitt: 85. Heißt: 15 dieser 100 Menschen sind vermutlich schon verstorben.

Tatsächlich aber sind es nicht 15, sondern nur 6! Und bei der gleichen Frage für andere Geburtsjahrgänge liegen Schätzung und Realität ebenfalls weit auseinander, so der Versicherungsverband GDV. Sein Fazit: „Die Deutschen unterschätzen die Lebenserwartung zum Teil deutlich.“

Wie viel mehr Jahre uns gesündere Ernährung und Lebensweise, bessere Arbeitsbedingungen und medizinischer Fortschritt schenken, ist uns also kaum bewusst. In Sachen Lebensdauer orientieren wir uns an der Vergangenheit – und liegen damit falsch.

Warum ist das wichtig? Weil der Blick zurück nötige Diskussionen erschwert – nicht zuletzt über das in Zukunft angemessene Rentenalter.


Mehr zum Thema:

Sie leben nicht nur länger als früher – deutsche Senioren sind auch deutlich fitter. Im Schnitt ist ein gesundes Jahrzehnt dazugekommen. AKTIV beleuchtet eine oft noch unterschätzte Entwicklung.

Weitere ungewöhnliche Wirtschaftsthemen:

Unter dem Motto „Moment mal!“ greift AKTIVonline regelmäßig Themen auf, die Spaß machen und zum Nachdenken anregen sollen. Einige gesammelte Beiträge lesen Sie hier. Viel Vergnügen beim Stöbern!

aktualisiert am 11.12.2017

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang