Geschäftsmodell zielt auf Betriebe

Whatsapp wieder gratis

München. Der US-Internetkonzern Facebook streicht bei seinem Kurznachrichtendienst Whatsapp die 2013 eingeführte Jahresgebühr von 1 Dollar. Das kündigte Whatsapp-Mitbegründer Jan Koum auf einer Konferenz in München an.

Statt Geld von privaten Nutzern zu verlangen, wolle man sich mit Provisionseinnahmen von Unternehmen finanzieren. Ziel sei es, die Kommunikation zwischen Lieferanten und Zulieferern so einfach und effizient zu machen wie die private.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang