Landwirtschaft

Weniger Getreide

Düsseldorf. Es liegt an der wochenlangen Hitze und Trockenheit im Mai und Juni: ln diesem Jahr wurden in NRW 2,5 Prozent weniger Getreide eingefahren als 2016. Insgesamt waren es 3,76 Millionen Tonnen. Verglichen mit dem Durchschnittsertrag der Jahre 2011 bis 2016 verzeichnete das Statistische Landesamt sogar ein Minus von 8,1 Prozent.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang