Tourismus

Weltweiter Touri-Boom

Madrid. Trotz der Krise in vielen Ländern und Naturkatastrophen wie dem Tsunami in Japan hat die internationale Reisebranche 2011 einen Rekord erzielt. So stieg die Zahl der Reisenden rund um den Globus um gut 4 Prozent auf 980 Millionen. Das berichtet die Welttourismusorganisation (UNWTO) in Madrid.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Ausland Verkehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang