Horsche ma …!

Wasserstoff tanken statt Benzin oder Diesel


Wasserstoff tanken statt Benzin oder Diesel. Foto: Infraserv

Keine Abgase und ein Motor, der nur surrt – so sauber kann Autofahren sein. Mit dem Elektro-Auto. Im Industriepark Höchst ist schon so ein Öko-Flitzer unterwegs. Er gewinnt den Strom für seine Motoren in Brennstoffzellen aus Wasserstoff (H2).

Der kommt direkt aus dem Industriepark. Heinrich Lienkamp, Energie-Experte beim Standortbetreiber Infraserv Höchst: „Wasserstoff zu erzeugen, ist zurzeit noch recht energieaufwendig. Aber hier, wo er ohnehin als Nebenprodukt entsteht, ist er eine erstklassige Energiequelle.“

Einige Jahre hat

Infraserv verschiedene H2-Flitzer in der Praxis getestet. Ergebnis: „Absolut alltagstauglich!“ Damit die Einführung bundesweit klappt, haben die Höchster gemeinsam mit dem TÜV Normen für H2-Tankstellen entwickelt.

Jetzt fehlt noch mit erneuerbarer Energie erzeugter Wasserstoff. Lienkamp: „Das Wasserstoff-Zeitalter kann kommen.“ Im Industriepark Höchst hat es schon begonnen.

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang