Schifffahrt

Wasser unterm Kiel

Hamburg. Deutschlands Tor zur Welt, der Hamburger Hafen, legte im ersten Halbjahr im Gegensatz zu den Konkurrenten in Nordwesteuropa zu. Verglichen mit dem Vorjahr stieg der Güterumschlag um 3,5 Prozent auf 68 Millionen Tonnen, wobei der Containerumschlag um 2 Prozent auf 4,5 Millionen Standardcontainer zunahm. Hauptgrund: der steigende Verkehr mit den Ostsee-Ländern.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang