Schon gewusst?

Was die Haare bunt macht

Dauerhaft oder zeitweilig ist die Frage bei Haarfarbe. Tönen verstärkt die natürliche Farbe für einige Wochen. Das künstliche Bunt lagert sich außen am Haar an. Es wäscht sich daher relativ leicht wieder aus.

Färben dagegen ist dauerhaft. Dazu bricht Ammoniak die Haarstruktur fast komplett auf und löst die natürlichen Farbpigmente auf. Künstliche Farbpigmente nehmen nun deren Platz ein – und verbinden sich chemisch mit dem Haar. Die Farbe hält. Nachwachsende Haare haben wieder den natürlichen Farbton.


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang