Papierverarbeitung

Wachstum unter dem Durchschnitt

Darmstadt. Die Papier, Karton, Pappe und Folien verarbeitende Industrie hat 2016 nur ein geringes Umsatzwachstum erzielt. Wie der Wirtschaftsverband WPV mitteilt, stiegen die Erlöse im Vergleich zu 2015 um 0,6 Prozent auf 17,8 Milliarden Euro. Die deutsche Jahreswirtschaftsleistung insgesamt, das Bruttoinlandsprodukt, legte gut dreimal so stark zu (plus 1,9 Prozent). Das Geschäft der Branche wuchs im Ausland stärker als im Inland, die Exportquote stieg daher auf knapp 27 Prozent.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang