Schon gewusst?

Vorbild in der Natur


Perlt einfach ab: Wassertropfen auf einem Blatt der Lotuspflanze. Foto: Vierländer

Einer der bekanntesten Nanobeschichtungseffekte ist der sogenannte Lotus-Effekt: Wassertropfen perlen von einem Blatt der Lotuspflanze einfach ab. Gleichzeitig wird die Anhaftung von Schmutzpartikeln verhindert. Ihre nanoskopische Struktur verdanken die Lotusblätter den „Papillen“ – winzigen Härchen, die mit einem Wachs nanobeschichtet sind.

Die Wassertropfen nehmen aufgrund ihrer Oberflächenspannung eine Kugelform an. Deshalb können sie sich auf der Blattoberfläche nicht halten. Beim Wegrollen nehmen sie die Schmutzpartikel mit, die wegen der Papillen nur lose aufliegen.

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang