Studie

Viel Geld für die Gesundheit

Brüssel. Die Gesundheit lässt sich Deutschland ganz schön was kosten: 11,1 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung – rund 4.000 Euro pro Kopf. Im EU-Schnitt sind es 9,9 Prozent, wie eine neue Studie der Industriestaaten-Organisation OECD mit Daten für 2015 zeigt. Bei der Lebenserwartung liegen wir aber nur im Mittelfeld – das gilt für Neugeborene ebenso wie für Senioren.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang