Energie-Trends

Textilfassade erzeugt Strom

Foto: IBA

Hamburg. Das jetzt fertiggestellte „Soft House“ in Hamburg (Foto) ist mit einer raffinierten textilen Membranfassade ausgestattet. Sie wendet sich bei Sonnenschein dem Licht zu, spendet so Schatten – und erzeugt dank eingearbeiteter Photovoltaik-Elemente Strom für die Innenräume. Das energietechnisch autarke „Passivhaus“ wurde anlässlich der Internationalen Bauausstellung geplant.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Textil Energie

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang