82,2 Millionen Einwohner

Starke Zuwanderung wirkt sich aus

Wiesbaden. Die Zuwanderung von Flüchtlingen, aber auch von zahlreichen Bürgern aus anderen EU-Staaten lässt die Bevölkerung wachsen: Ende 2015 lebten laut Statistischem Bundesamt rund 82,2 Millionen Menschen in Deutschland – das waren 980.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Ohne Zuwanderung würde die Zahl der Einwohner übrigens sinken: „2015 starben 188.000 Personen mehr als geboren wurden“, heißt es. Dieses „Geburtendefizit“ war höher als 2014.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Gesellschaft

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang