Smartphone

Sicherheit gibt’s nicht gratis

Berlin. Um sich vor Schadsoftware zu schützen, sollten Benutzer von An­droid-Smartphones etwas Geld ausgeben. Denn dauerhaft kostenlose Virenschutz-Apps sind nach aktueller Einschätzung der Stiftung Warentest allesamt „mangelhaft“. Guten Schutz gibt es schon für etwa 10 bis 15 Euro pro Jahr, etwa mit „Eset Mobile Security“ oder „Avast Mobile Security“.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang