Forschung

Sensoren sollen Feuchtigkeit messen

Krefeld. Forscher der Hochschule Niederrhein wollen mit Sensoren in Textilien Feuchtigkeit und Temperatur messen. Eingearbeitet etwa in Isolationsmaterial oder Beton können die Sensortextilien Kältebrücken in Häusern ausmachen. Für das deutsch-österreichische Gemeinschaftsprojekt, an dem auch die Universität Innsbruck und 17 Firmen beteiligt sind, erhält die Hochschule eine Förderung von 177.000 Euro.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang