Staatsfinanzen

Schuldenstand leicht gesunken

Wiesbaden. Die Verschuldung der öffentlichen Hand ist letztes Jahr um 0,7 Prozent gesunken, auf 2.006 Milliarden Euro – umgerechnet 24.407 Euro pro Kopf. Der Löwenanteil entfällt auf den Bund (1.257 Milliarden Euro) und die Länder (605 Milliarden). Das teilte jetzt das Statistische Bundesamt mit.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang