Landwirtschaft

Schlechte Ernte

Berlin. Landwirte fahren dieses Jahr eine schlechtere Ernte ein als im Vorjahr. Die Getreidemengen seien wegen des miesen Wetters je nach Region um 10 bis 20 Prozent niedriger als 2015, berichtet der Deutsche Bauernverband. Die Sonne habe zu wenig geschienen, und im Süden habe der Regen Schäden angerichtet, daher seien die Körner kleiner. Letztes Jahr betrug die Erntemenge 48,8 Millionen Tonnen.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Landwirtschaft

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang