Moment mal!

Sammler sind fleißig, zielstrebig und hilfsbereit

Dieser Emaille-Jäger hat gewiss ein großes Herz. Foto: WAZ

Jeder kennt einen von diesen ganz, ganz netten und hilfsbereiten Kollegen. Das Geheimnis der Aufgeschlossenheit könnte sein: Er – oder sie – hat ein großes Sammlerherz.

Wissenschaftler der Berliner Steinbeis-Hochschule haben jetzt für eine Studie 5.000 Deutsche zu dem Thema befragt.

Das Ergebnis: Sammler zeichnen sich generell durch ein ausgeprägteres Selbstbewusstsein und einen höheren Grad an Optimismus aus als Nichtsammler. Je nach Objekt gibt es bei ihnen jedoch Unterschiede.

Liebhaber von Krimskrams wie alten Werbeschildern oder den Figuren aus Überraschungseiern sollen besonders fleißig und zielstrebig sein und die Freunde alter Möbel sehr hilfsbereit.

Jeder dritte Deutsche hortet übrigens irgendwelche Dinge. Besonders beliebt sind Bücher, gefolgt von Münzen und Briefmarken.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang