Wir machen´s

Reinigungssysteme für Autoscheiben


Foto: Straßmeier

Autofahrer brauchen klaren Durchblick. Frontscheibe und Scheinwerfer müssen sauber sein. Dabei helfen die „Clear Vision Systems“(CVS): Ein paar Spritzer genügen. Die Scheibenwischer erledigen den Rest.

Das Know-how der Reinigung steckt unter der Haube. In den Leitungen, Pumpen und Düsen: „Jede Komponente ist technisch extrem anspruchsvoll“, sagt Markus Braun, Werkleiter beim Automobilzulieferer Kautex Textron in Wissen. Dort entwickeln Ingenieure die Behälter für das Wischwasser sowie CVS-Pumpen für viele Automarken.

Die Systeme sind richtige Hightech-Wunder: Die Wände sind aus dicken Spezial-Kunststoffen und trotzen der Hitze und den Kräften im Motorraum. Selbst Steinschläge müssen die Behälter aushalten.

Starke Pumpen benötigen weniger Druck und sparen Flüssigkeit und Gewicht. Je nach Modell sind zudem integrierte Heizungen und hochsensible Messgeräte gefragt – und Ästhetik: „Der Kunde achtet sogar auf Form und Farbe des Wischwasserbehälters“, weiß Braun.

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang