Wir machen's

Pflanzliche Extrakte gegen Erkältungen

Jetzt ist wieder Erkältungszeit. Foto: fotolia

Kaum ist Herbst, da plagen uns Husten und Schnupfen. Gegen die Beschwerden helfen Kräfte aus der Natur, zum Beispiel die der Zistrose. „Studien haben gezeigt, dass Zistrosen-Extrakte in Nahrungsergänzungsmitteln unter anderem Entzündungen und Viren hemmen können“, erklärt Bernd Walbroel, stellvertretender Entwicklungsleiter bei Finzelberg in Andernach bei Koblenz.

Eine große Rolle spielen dabei im Stoffgemisch der Heilpflanze und den daraus hergestellten Extrakten aromatische Verbindungen (Polyphenole). Gewöhnlich liegt der Gehalt bei 10 Prozent. „Uns ist es gelungen, aus dem Pflanzenmaterial Extrakte herzustellen, deren Polyphenol-Gehalte bis zu 60 Prozent betragen“, sagt der Fachmann. Finzelberg stellt mehr als 800 pflanzliche Extrakte für Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel aus über 200 Rohstoffen her. Bei der Extraktion werden mit einem Lösungsmittel (Wasser, Alkohol) die pflanzlichen Substanzen aus Blättern, Blüten oder Wurzeln gelöst. Daraus entstehen zum Beispiel Instant-Tees, Tabletten, Cremes und Lutschpastillen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang