Heizöl

Per Internet zur Sammelbestellung

Heizöl gemeinsam mit den Nachbarn bestellen – für Sparfüchse ist das ein alter Hut. Was aber tun, wenn der Rest der Straße mit Gas oder Strom heizt? Das Internet bietet nun die Möglichkeit, sich anonym zu Sammelbestellungen zusammenzuschließen. Der Bund der Energieverbraucher kooperiert testweise mit dem von Herbert Frey geführten Münchner „Heizöl-Pool“. Bis zu 60 Euro Ersparnis pro Lieferung seien möglich, sagt Frey. Er stamme aus der Schweiz: „Dort ist das Pooling schon seit Jahren etabliert.“ Ein Bestell-Pool komme letztlich über die gemeinsame Postleitzahl zustande, betont Frey. Es helfe also, per Flugblatt oder Aushang für die neue Form der Sammelbestellung zu trommeln. Die Teilnahme an einem Pool ist kostenlos.

Links: www.heizoelpool.de


Wie Sie sonst noch Heizkosten sparen können, erfahren Sie auf der

AKTIV-Themenseite Heizkosten

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Energie

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang