Ernährung

Obstverzehr sinkt

Berlin. Die Bundesbürger bleiben Obstmuffel. Im vergangenen Jahr kauften sie pro Haushalt auf alle Sorten gerechnet 85,4 Kilogramm Frischobst ein – 2 Prozent weniger als 2013. Das teilte die Berliner Messegesellschaft anlässlich der „Fruit Logistica“ mit. Jeder Haushalt gab 154 Euro für Frischobst aus. Beim Gemüse ist der Konsum letztes Jahr gestiegen – um 2 Prozent auf 70,3 Kilo.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Ernährung Konsum

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang