Konjunkturumfrage

Niedersachsens Industrie ist robust aufgestellt


Foto: fotolia

Hannover. Trotz des relativ schwachen Jahresausklangs sind die niedersächsischen Industriebetriebe für 2013 überwiegend zuversichtlich gestimmt. Das ist das Ergebnis der neuesten Konjunktur-Umfrage des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall.

Der Verband hatte 250 Industriebetriebe und industrienahe Dienstleister in Niedersachsen befragt. Das Ergebnis: 77 Prozent halten die aktuelle wirtschaftliche Lage für genauso gut oder besser als noch im Sommer 2012. 87 Prozent gehen davon aus, dass es 2013 mindestens so gut läuft wie im zurückliegenden Jahr.

Ab Frühsommer könnte der Stellenaufbau weitergehen

Davon werde auch die Beschäftigung profitieren. Bis in den Herbst 2012 hinein hatte die Industrie noch zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen – und auch im schwachen Winter 2012 wurden keine Stellen abgebaut. Der Verband geht davon aus, dass der Arbeitsplatzaufbau spätestens im Frühsommer wieder weitergeht.

Voraussetzung für ein solches positives Szenario sei aber ein deutlich moderaterer Lohnabschluss als im vergangenen Jahr. Zur Erinnerung: 4,3 Prozent bedeuteten für die Unternehmen den höchsten Zuwachs seit 20 Jahren.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang