RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Steuervorteil

Neuen PC für den Job lieber erst 2018 kaufen

Berlin. Wer zu Weihnachten etwa mit einem tollen Computer liebäugelt, der dann zumindest teilweise beruflich genutzt werden soll, kauft schlauer erst im Januar. Denn ab 2018 kann ein „geringwertiges Wirtschaftsgut“ sofort voll steuerlich geltend gemacht werden, wenn es maximal 952 Euro kostet. 2017 liegt diese Grenze noch bei nur 410 Euro, so der Steuerzahlerbund. Teurere Dinge müssen jeweils über mehrere Jahre abgeschrieben werden.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang