Innovation

Naturfasern im Textilbeton

Ein Grill aus Textilbeton. Foto: ITA

Aachen. Forscher des Instituts für Textiltechnik in Aachen arbeiten im Projekt „BasFlair“ an einem neuen Textilbeton. Statt Fasern aus Glas oder Karbon zu nutzen, verstärken Basaltfasern aus Vulkangestein den Beton. Daraus lassen sich auch Alltagsgegenstände wie ein Grill (Bild) fertigen. Textilbeton gilt als umweltfreundliche Alternative zu Stahlbeton. Er ist bis zu 75 Prozent dünner, rostet nicht und bei seiner Fertigung fällt weniger klimaschädliches Kohlendioxidgas an. 


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang