Kunststoff-Industrie

Muschel als Vorbild

Potsdam. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut in Potsdam haben die Miesmuschel als Vorbild für die Chemie-Industrie entdeckt. Sie produziert Fäden, die unter Wasser besser als jeder Klebstoff kleben. Sie sind reißfest, dehnbar, hart, selbstheilend und bilden sich teils selbstorganisiert. Die Technik könnte man eines Tages nutzen, um Spezialkunststoffe umweltschonend zu produzieren.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang