Event

„MotionFloor“: Es werde Licht!

Spektakel auf der IdeenExpo

Hannover. Egal, ob man ihn im gemächlichen Spaziertempo oder rennend überquert: Der „MotionFloor“ reagiert auf Schritt und Tritt mit spektakulären Lichtbildern und Effekten – mit einem optischen Feuerwerk unter den Füßen.

Demnächst kann man das Spektakel selbst ausprobieren: Auf der IdeenExpo, Europas größter Technik-Schau, vom 27. August bis zum 4. September 2011 auf dem Messegelände Hannover, wird der 50 Quadratmeter große MotionFloor ins­talliert sein. Zu finden ist er in der Themenwelt „Produktion“.

Viele Anwendungen in der Industrie

Das Geheimnis besteht in einem interaktiven LED-Boden, der die Bewegungen der Besucher durch eine Infrarotkamera erfasst. Die Informationen werden in Echtzeit verarbeitet: zu den unterschiedlichsten Lichteffekten auf dem Boden, je nach Art der Bewegung.

Die dabei eingesetzte Technik, das sogenannte Motion Tracking, findet bereits zahlreiche Anwendungen in verschiedenen Bereichen der Industrie. So lassen sich beispielsweise in Überwachungskameras Einbrecher ausmachen, frühzeitig Staus auf Autobahnen erkennen oder automatisch ein falsches Laufverhalten bei Patienten diagnostizieren.

Auch die Kautschuk-Industrie ist auf der IdeenExpo mit einem eigenen Stand präsent, um junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes der Deutschen Kautschukindustrie und Vorstandsvorsitzender der IdeenExpo: „Wir wollen die Veranstaltung nutzen, um auf die Vielfältigkeit und auf die hervorragenden beruflichen Perspektiven in unserer Branche aufmerksam machen.“

 


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang