Kultur

Monroe im Museum

Gronau. Intime Einblicke in das Leben der 1962 verstorbenen US-Schauspielerin Marilyn Monroe gewährt ab dem 29. Juni das „Rock’n’popmuseum“ in Gronau. Es zeigt in einer Sonderausstellung Exponate des privaten Sammlers Ted Stampfer aus Mannheim. Zu sehen sind zum Beispiel ein champagnerfarbener Satin-Morgenmantel der Filmdiva und bezaubernde künstliche Wimpern.

rock-popmuseum.com


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang