RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Die Heizkosten sind deutlich gesunken

Milder Winter hilft sparen

Heidelberg. Kaum Sonne, kaum Schnee, viel Regen. Vor allem die letzten Wochen des Winters waren ein Reinfall. Im Geldbeutel aber macht er sich positiv bemerkbar. Von Oktober bis Januar lagen die Heizkosten durchschnittlich um 5 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum zwölf Monate zuvor, so das Vergleichsportal Verivox.

Neben dem relativ warmen Wetter nennt das Heidelberger Unternehmen niedrige Energiepreise als Grund. Der Verivox-Verbraucherpreisindex Gas ging innerhalb eines Jahres um 12 Prozent zurück. Vor kurzer Zeit erreichte er mit 5,6 Cent je Kilowattstunde den tiefsten Stand seit zwölf Jahren.

Gut die Hälfte der rund 41 Millionen Wohnungen in Deutschland wird mit Gas beheizt. „Es gab schon frostigere Zeiten für Verbraucher, sowohl was den Energiebedarf angeht als auch die Heizkosten“, sagt Mathias Köster-Niechziol von Verivox.

Beim Heizöl allerdings lag der Preis durchgängig über Vorjahresniveau.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang