Stichtag

Mehr Zeit für die Steuererklärung

Berlin. Vom nächsten Jahr an können die Bürger ihre Steuererklärung bis zum 31. Juli abgeben. Das hat der Bundestag jetzt beschlossen. Bisher galt der 31. Mai als Stichtag. Wer zu spät einreicht, hat 25 Euro Verspätungszuschlag pro Monat zu entrichten – aber nur, wenn er Steuer nachzahlen muss. Mit Steuerberater hat man bis zum Februar des Folgejahres Zeit.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Steuern

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang