Baurecht erlaubt nun „urbane Gebiete“

Mehr Wohnraum möglich

Berlin. In deutschen Städten soll künftig dichter und höher gebaut werden können. Gewerbebetriebe und Wohnungen dürfen näher aneinanderrücken.

Möglich macht das die neu ins Baurecht geschriebene Kategorie „urbanes Gebiet“. Die Reform, der der Bundesrat kürzlich zugestimmt hat, soll laut Bauministerium „dazu beitragen, Arbeitsplätze in den Städten zu halten“. Zudem dürfen Sportplätze künftig lauter und länger genutzt werden – auch auf dem Land.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang