Reisen

Mehr Fluggäste im Inland

Wiesbaden. In den ersten drei Monaten dieses Jahres hoben von deutschen Flughäfen 20,5 Millionen Passagiere ab. Das ist laut Statistischem Bundesamt ein leichtes Plus von 1 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2013. Während der Auslandsverkehr mit 15,3 Millionen Fluggästen nahezu stagnierte, hoben im Inlandsverkehr mit 5,2 Millionen Passagieren 2 Prozent mehr ab. Damit wurde erstmals seit dem Herbst 2011 wieder eine Steigerung bei Inlandsflügen verzeichnet.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang